fbpx

Einleitung der Buches „Nemunas-/Memel-Radweg. Eine Wegbeschreibung“ (2004)

Einleitung der Buches „Nemunas-/Memel-Radweg. Eine Wegbeschreibung“ (2004)

 

Lieber Leser und Fahrrad-Freund!

In Ihren Händen halten Sie nun die Radwegbeschreibung für den „Memel-/Nemunas-Radweg“. Er zeigt Ihnen den Weg per Rad durch die wunderbaren Windungen der Memel / des Nemunas, der hiesigen Natur, der Burgen und Burgwälle, Städtchen und Gutshöfe, Parks und Museen am Fluss.

Diese Publikation ist ein Resultat des Projektes „Nemunas-Fahrradring“. Dieses Projekt wurde von der Litauischen Grünen Bewegung, den Kommunen Landkreis Kaunas, Jurbarkas, Šakiai, Pag?giai, Šilut?, sowie des Litauischen Radfahrerverbandes und der Ökologischen Gesellschaft „Atgaja“ unter Unterstützung des Kleinprojekteprogramms des Weltumweltfonds des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP GEF SGF). Mehr darüber am Ende des Büchleins.

Ziel des Projektes ist die Schaffung von guten Bedingungen für die Tourismusentwicklung, die Förderung von Serviceangeboten in diesem Bereich, insbesondere über die lokalen Gemeinschaften und kleine Geschäftsinitiativen um so die Anzahl der Fahrradtouristen an Memel/Nemunas zu steigern.

Der „Memel-/Nemunas- Radweg“ umfasst den Unterlauf der Memel von Kaunas (Kowno) bis Rusn? (Russ) an beiden Ufern von Memel/Nemunas sowie sie auf litauischem Staatsgebiet liegen. Der Weg geht über die Gebiete der Gemeinden der Landkreise Kaunas, Šakiai, Jurbarkas, Pag?giai und Šilut? auf dem Gebiet der Regionen Kaunas, Taurag? und Klaip?da. Um linken Ufer führt der Weg durch Ka?ergin?, Zapyškis, Pavilkijis, KriÅ«kai, Ilguva, Plokš?iai, Gelgaudiškis, Kiduliai und tritte bei Jurbarkas über die Brücke zum rechten Flussufer. Am rechten Flussufer führt er über Raudondvaris, Kulautuva, Paštuva, Vilkija, Seredžius, Veliuona, Raudone, Jurbarkas, Smalininkai, Viešvil?, Vilkyškiai, Pag?giai, Juknai?iai, Šilut? bis nach Rusn? und Klaip?da. Auf dem Weg liegen drei regionale Naturparks: Panemun?s, Rambynas und Memel-/Nemunas- Delta.
An seinem Anfang fällt der Fahrtweg zu einem großen Teil mit den existierenden Autostraßen zusammen. Doch schon haben Verbesserungsarbeiten an Abschnitten in den Landkreisen Šakiai und Šilut? begonnen.
Der Memel-/Nemunas-Radweg ist die erste überregionale Radstrecke Litauens, die mit anderen in der Planungsphase befindlichen litauischen nationalen Radrouten verbunden ist: Dem „Westlitauenring“ (Arbeitstitel), dem Radring Suvalkija (Polen-Litauen), dem 4-Hauptstädte-Ring. Der Memel-/Nemunas-Radweg ist die schönste und angenehmste Art von Vilnius an die Ostseeküste und in das Nordwest-Hochland? der Žemaitija zu radeln.

Unterwegs auf dem Memel-/Nemunas-Radweg kommen Sie durch drei verschiedenen litauische ethnische Regionen: Panemun? (am rechten Flussufer von Kaunas bis zum Flüsschen Šventoji bei Smalininkai), Užnemun? (am linken Flussufer, Teil von Suvalkija in Südwestlitauen) sowie Klein Litauen (Preußisch Litauen) („Memelland“ von der Šventoji bis nach Klaip?da). Sie alle unterscheiden sich nach Geschichte, Kultur und Volkstraditionen.

In diesem Büchlein finden Sie die Beschreibung der Orte, Karten, Serviceinformationen (Übernachtung, Verpflegung, usw.) sowie der Sehenswürdigkeiten. Sie können Ihre persönliche Reise flexibel nach Ihrem eigenem Bedarf planen. Leider kann man in einem solch kleinem Büchlein nicht alle Details zu einer der schönsten Routen in Litauen darreichen. Wenn Sie also mehr wissen wollen, dann sind Sie auf Ihrer Reise in den Tourismus-Informations-Centren?(TIC) und Museen auf Ihrer Route immer willkommen.

Detaillierte Informationen über das Projekt, diese und andere Routen, sowie Aktualisierungen und Dienstleistungen im Internet unter:
www.atgaja.lt/dviratis

Hochachtungsvoll, Linas Vainius, Redakteur

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!