Tägliche Stadttour!

New facebook page for Vilnius Bike Tours: www.facebook.com/VilniusBikeTours

Vilnius Bike Tours starten täglich um 11.00 Uhr – von April bis 1. September, danach nur auf vorherige Anmeldung!

Vilniusser Kontraste

Die Stadtradtour

„Gotik, Barock, Holzhaeuser und Hochhaeuser  … und alles per Rad!“

 PIC_0023.JPGcm katedra PIC_0001.JPGVilnius Katedra ir dviratininkai.jpgPIC_0041.JPGThe_city_Tour!_044.jpgPilies_045.jpgIMAGE_052.jpgIMAGE_056.jpghttp://picasaweb.google.com/109669021566571606690/VilniusBicycleCityTour

Start

(von April bis September) 

  • WANN : Montag bis Samstag, 11.00 Uhr  (Reservation +370 674 12123)
  • WO:  Pylimo g. 31 , Vilnius („Velo-City Vilnius“).
  • LÄNGE: ca. 4-6 Stunden.

Bedingungen

  •  15€ (50 Lt) pro Person halbe Tour / 20€ ganze Tour
  • inkl.  Fahrrad, Führer und Trinkwasser

Discounts – Rabatte

  • Mit dem eigenen Rad – 7€ (25 Lt) pro Person
  • ab 4 Pers.: -10%
  • ab 8 Pers.: -20%

Reservation:

  • +370 674 12123
  • Andere Termine für Gruppen ab 2 Personen möglich

Routenbeschreibung:

Vilniusser Kontraste

Die Stadtradtour

INHALT:

Jajaja, Vilnius ist natürlich berühmt für Altstadt – aber es gibt noch viel mehr zu sehen. Lassen Sie sich auf eine Reise durch all Seiten der Stadt mitnehmen: Sie bekommen eine gute Dosis Altstadt mit dem Ausblick von der alten Stadtmauer, der berühmten Annenkirche und der Kathedrale. Aber wir zeigen Ihnen auch die Künstlerrepublik Užupis in deren Höfen die Zeit vor einigen Jahrhundert stehen geblieben scheint. Dann bringen wir Sie zum Fluss – und fort von der Touristenmeile zum Viertel der Botschaften und Palläste. Hier erhebt sich die Peter-und-Paulskirche, Perle der Barockarchitektur in ganz Nordeuropa (Hab ich erwähnt, dass der Papst auch schon da war?) Zukunftsweisend die andere Flussseite – allerdings eine schön längst vergangene Zukunft. Das Viertel Žirmūnai mit dem Sportpalast des KGB wurde mit dem Nationalpreis für Architektur ausgezeichnet – im Jahre 1968... Schwer zu glauben aber wahr, zwischen den Plattenbauen stehen immer noch Holzhütten. Dahinter erheben sich die Neubauten aus der litauischen Unabhängigkeit. Sie nehmen bereits einen Großteil des „Nordstädtchens“ ein, ein weitläufiges sowjetisches Kasernengeländer, das traurig berühmt wurde als Symbol der Tristesse. Eine Schweigeminute können wir einlegen am Denkmal für die Gefallenen des Afghanistankrieges. Als ob das nicht genug Gegensätze wären, gibt es dazwischen eine der besten Gelegenheiten, traditionelle litauische Speisen zu verköstigen. Marceliukes kletis”, einer der ältestes (und besten) typisch litauischen Restaurants in Vilnius liegt direkt auf unserem Weg. So begeben wir uns langsam auf den Rückweg: Durch das, was die Einheimischen das „Schanghai von Vilnius“ nennen, das uralte Holzhausviertel Šnypiškės. Es liegt im Schatten der gläsernen Hochhäuser des Europa-Zentrum. Einen letzten Blick auf die Stadt gewährt und „mein geheimer Aussichtspunkt“ zu dem man per Rad fahren kann. Blicken Sie zurück auf das Gesehene, das, was dem 0815-Touristen verborgen bleibt. Über den ehem. „Lenin-Platz“ und der Prestige-Straße Gedimino prospektas bringen wir Sie sicher zurück in die Altstadt.

Sehenswürdigkeiten auf der Tour

  • Altes Rathaus Vilnius
  • Stadtmauer und -Befestigungen Vilnius
  • Künstlerrepublik Užupis
  • Gotischen Annenkirche (von außen)
  • Platte in  Žirmūnai
  • Das Holzhausdorf im Schatten der Hochhäuser
  • Europaplatz… das neue Rathaus
  • Mein geheimer Aussichtspunkt
  • Lenin… ähm… Lūkiškės-Platz, das KGB-Museum (von außen)
  • Gedminas-prospekt
  • Kathedralsplatz

Tourmap

!!! Attention: do not try to do this tour on your own! Some places are difficult for orientation and traffic intensity

Bilder:

http://picasaweb.google.de/Balticcyclework/VilniusBicycleCityTour# http://picasaweb.google.com/109669021566571606690/VilniusBicycleCityTour

PIC_0014.JPG PIC_0015.JPG PIC_0016.JPG PIC_0019.JPG PIC_0021.JPG PIC_0022.JPG PIC_0023.JPG PIC_0024.JPG PIC_0025.JPG Boklstas per miska PIC_0018.jpg HELL m03_0014.jpg Lazdynai Nov2003_0011.jpg P1250017bokst.jpg cm katedra PIC_0001.JPG dvriViln.jpg Vilnius Katedra ir dviratininkai.jpg Ost2_0008.jpg PIC_0021.JPG PIC_0009.JPG PIC_0041.JPG HolidayGuide_maketas_perziurai_plius_3mm_.jpg IMAGE_003.jpg Peter&Pauls.jpg Peter&Pauls2.jpg The_city_Tour!_044.jpg Pilies_045.jpg IMAGE_052.jpg IMAGE_053.jpg IMAGE_056.jpg

Außerdem möglich (nicht inklusive)

  • Essenspause im traditionell litauischem Restaurant “Marceliukės klėtis” (für größere Gruppen empfiehlt sich eine Reservierung)
  • Fahrradan- und/oder Abtransport
  • Tourlänge flexibel, sie kann gekürzt oder verlängert werden, ganz nach Kundenwünschen:

Bedingungen

Dies ist eine geführte Fahrt per Fahrrad. Aufgrund der Verkehrsverhältnisse empfehlen wir, diese Tour nichtohne Begleitung zu unternehmen Dauer: ca. 3-4 Stunden (inklusive Zeit für Mittagspause), ca. 11 km, langsames Radfahren.

Start:

täglich 11.00 am velo-city.lt Vilnius Büro von 2. April bis 1. September. Andere Zeiten nach Absprache (spätestens 24 Stunden im Voraus)

Preise

50 LTL/15 € pro Person, min. 2, max. 7 Personen, inklusive: Begleitung, Fahrrad, Regenschutz*, Helm*, Trinkwasser nicht inklusive: Essen, Eintrittsgelder * = wenn gewünscht

Rabatt:

-5€ mit dem eigenen Fahrrad! 15% bei min. 4 Personen 25% bei min. 8 Personen


Die kostenlose Radtour „Willkommen in Vilnius“ (1 Std.)

ab 2013 nur in Ausnahmefällen

Toursprache ist ENGLISCH (Von April bis September, andere Zeiten auf Anfrage) Auf dieser Tour bekommen Sie einen Überblick über die Altstadt:

  • Die Stadtmauer
  • Die Annenkirche und die Kathedrale
  • Wir sehen die Künstlerrepublik Užupis mit ihren Hinterhöfen, wo die Zeit wohl mal irgendwann stehen geblieben ist.

Bedingungen: inklusive Fahrrad und Führer, hinterlegen Sie ein Dokument als Pfand im Büro Und JA, ES IST 100% KOSTENLOS. Die Tourbegleitung würde sich natürlich über ein Trinkgeld freuen und wir freuen uns, wenn Sie auch weiterhin irgendwas mit dem Fahrrad machen


%d Bloggern gefällt das: