[LT2] Nieman Cycle Trail

Pictures of this region


[LT2] Vilnius-Kaunas-Klaipeda: The Nieman Cycle Trail / der “Memelradweg”

{{picLT2}}

First of all I have to say, that this route is one of my favourites. Why? Because it connects the “Eastern Culture”, the Lithuanian Capital, which is close to the border to Belarus with the Baltic Sea coast. Therefor it offers you to see the two different sides of Baltic states. Für mich eine der empfehlenswertesten Routen, weil sie den “Osten”, der schon nah am Russischen Kulturkreis liegt mit dem “Westen”, der ehemals deutschen Küste verbindet, also die deutlichen Unterschiede in Kultur, Natur und Architektur zeigt.
The Route from the Lithuanian Capital to the Sea coast consists of three parts:  Die Route von der Litauischen Hauptstadt zur Ostsee besteht aus drei Teilen:
a) the “Nieman cycle trail”

from Kaunas to Šilute (Heydekrug in German).Within a project in 2004 the communities along the river made the plan for the construction of a bicycle path/route, so it starts to exist bit-by-bit.

As well there is a description of the route available in Germanand Lithuanian language. Sorry, no English!

a) den “Memelradweg”

von Kaunas (Kowno) nach Šilute (oder Heydekrug auf Deutsch). Im Rahmen eines Projektes saßen 2004 die Landkreise am Fluss zusammen und erstellten den Plan für den schrittweisen Bau dieser Radroute. Also obwohl es noch keinen durchgehenden Radweh gibt, gibt’s doch jedes Jahr mehr davon.

Es gibt eine Routenbeschreibung auf Deutsch und Litauisch.

b) The route(s) between Vilnius and Kaunas,

the capital and the second largest city of Lithuania. Despite of some parts between Vilnius and Trakai there is no special cycling infrastructure, but paved country side roads crossing small villages and towns which still reminds their past as jewish Shtetel before the war.

There are two main versions for cycling due to the fact that you somewhere have to cross the river Nieman:

the Northern route takes at least two days and is more flat, but has one main advantage: You might visit the Lithuanian ethnograpic museum at Rumšik?s.

The Southern route is provided with more hilly nature but takes at least one day more.
There is a small booklet on the possible routes available in the shop for only 3€.

b) Die Routen zwischen Vilnius und Kaunas,

der Hauptstadt und dier zweitgrößten Stadt in Litauen. Mit ganz minimalen Ausnahmen, gibt es keine Fahrradinfrastruktur. Was wir jedoch anbieten können, sind asphaltierte, verkehrsarme Nebenstraßen und kleine Orte, die vieles von ihrem Vorkriegs-Charme als jüdisches Städtchen bewahrt haben.

Es gibt zwei Varianten zum Radfahren – was im Wesentlich daran liegt, dass man irgendwo über den Fluss Memel muss:

Die Nordvariante dauert mindestens zwei Tage, sie ist flacher und hat den Vorteil, dass man das litauische ethnographische Freilichtmuseum in Rumšišk?s besuchen kann.

Die Südvariante hingegen in Natur reicher, hügeliger – und dauert mindestens einen Tag länger.

Für die möglichen Routen gibt es ein kleines Büchlein, dass für nur 3€ im Internetladen erhältlich ist.

 c) The Sea Side Cycle Route Lithuania of which one part is the connection between the Nieman delta and the city of Klaipeda.

General presentation of the Sea Side Cycle Route Lithuania (in English): http://www.bicycle.lt/seasideroute/

c) Der Küstenradweg Litauen enthält die Verbindung vom Memeldelta zur Stadt Klaipeda (Memel).

Allgemeine Präsentation des Küstenradweg Litauen (auf Deutsch) :http://www.bicycle.lt/kuestenradweg

Links  Links

link to maps and guides on this region in the Balticcycle online shop



Bike route 374995 – powered by Bikemap
Best way to leave Kaunas – on the Southern river bank to Vilkija, then cross the river by ferry to the Northern river bank Beste Variante um aus Kaunas zu kommen: Am Südufer der Memel bis nach Vilkija, dann per Fähre zum Nordufer und dort weiter


Vilnius-Kaunas

Northern route

Stasiunai-Pravieniskes


Bike route 374991 – powered by Bikemap

Kaisiadorys-Trakai

take this route if you want to avoid Lithuanian gravel roooads

Nemunas- /Memel-Radweg plus BaltiCCycle Vilnius-Kaunas Info

Karte der Routen auf OSM:
http://www.openstreetmap.org/?232049

(LT5) Auf der Kurischen Nehrung gibt es einen ausgebauten Radweg:

www.bicycle.lt/kuestenradweg

1) (LT2) Memel-/Nemunas-Radweg

von der “wahren Hauptstadt aller Litauer” Kaunas (Kowno) nach Šilut? (Heydekrug) im Memeldelta und der Hafenstadt Klaip?da (Memel-Stadt) an der Ostsee. (ACHTUNG! Es gibt noch KEINEN Radweg, nur eine Wegbeschreibung!)

Nord-Route? mit Profil (GPS) siehe:
Kaunas-Silute?
http://www.bikemap.net/route/134932

Photos Kaunas-Rusn?

LT2 Memelradweg / Nieman Cycle Trail / Dvira?i? akcija Kaunas-Rusn?-Kaunas 400 km per parÄ…

1b) BaltiCCycle Vilnius-Kaunas?

Bis jetzt beschreibt ein kleines Heftchen von 40 Seiten 4 Routen zwischen den 4 Hauptstädten Litauens (Vilnius, Trakai, Kaunas, Kernave). Entwicklungen von Radwegen haben erst begonnen.

GPS-Track
Trakai-Elektrenai: http://gpsies.com/map.do?fileId=jvxlmvqkazgirkoo
Vilnius-Trakai? (mit Varianten):http://gpsies.com/map.do?fileId=qbyklxwhlysxryux

Allgemeiner Text über Litauen: “Land der Flüsse”

(Kurische Nehrung und Litauische Küste separat)
Und so sieht’s in Litauen aus:
Hoch über der Kathedrale thront der Turm der alten Burg.
Es ist der Startpunkt für eine Tour durch das Land der Flüsse: Die litauische Hauptstadt Vilnius, eine Stadt der Barock-Kirchen? mit ihrem schweren Goldschmuck.
Und daneben stehen die Zwiebeltürme russisch-orthodoxer Kirchen, die zeigen, dass hier immer ein Vielvölkergemisch gelebt hat: Polen, Juden, Litauer, Russen, Weißrussen … Dieser Weg führt durch die litauische Natur: Laubwälder, Flüsse und Seen dominieren das Bild.
Entlang einer der ältesten Grenzen Europas: Einst trennte sie das Land Preußen von den Litauern und war immer umkämpft, heute trennt der Fluss Memel Litauen von der russischen Region Kaliningrad, dem ehemaligen Königsberg. Zahlreiche Burgen stehen als Zeugen der Geschichte an dieser Grenze.

Einleitung der Buches “Nemunas-/Memel-Radweg. Eine Wegbeschreibung” (2004)

Lieber Leser und Fahrrad-Freund!

In Ihren Händen halten Sie nun die Radwegbeschreibung für den “Memel-/Nemunas-Radweg”. Er zeigt Ihnen den Weg per Rad durch die wunderbaren Windungen der Memel / des Nemunas, der hiesigen Natur, der Burgen und Burgwälle, Städtchen und Gutshöfe, Parks und Museen am Fluss.

Diese Publikation ist ein Resultat des Projektes “Nemunas-Fahrradring”. Dieses Projekt wurde von der Litauischen Grünen Bewegung, den Kommunen Landkreis Kaunas, Jurbarkas, Šakiai, Pag?giai, Šilut?, sowie des Litauischen Radfahrerverbandes und der Ökologischen Gesellschaft “Atgaja” unter Unterstützung des Kleinprojekteprogramms des Weltumweltfonds des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen (UNDP GEF SGF). Mehr darüber am Ende des Büchleins.

Ziel des Projektes ist die Schaffung von guten Bedingungen für die Tourismusentwicklung, die Förderung von Serviceangeboten in diesem Bereich, insbesondere über die lokalen Gemeinschaften und kleine Geschäftsinitiativen um so die Anzahl der Fahrradtouristen an Memel/Nemunas zu steigern.

Der “Memel-/Nemunas- Radweg” umfasst den Unterlauf der Memel von Kaunas (Kowno) bis Rusn? (Russ) an beiden Ufern von Memel/Nemunas sowie sie auf litauischem Staatsgebiet liegen. Der Weg geht über die Gebiete der Gemeinden der Landkreise Kaunas, Šakiai, Jurbarkas, Pag?giai und Šilut? auf dem Gebiet der Regionen Kaunas, Taurag? und Klaip?da. Um linken Ufer führt der Weg durch Ka?ergin?, Zapyškis, Pavilkijis, KriÅ«kai, Ilguva, Plokš?iai, Gelgaudiškis, Kiduliai und tritte bei Jurbarkas über die Brücke zum rechten Flussufer. Am rechten Flussufer führt er über Raudondvaris, Kulautuva, Paštuva, Vilkija, Seredžius, Veliuona, Raudone, Jurbarkas, Smalininkai, Viešvil?, Vilkyškiai, Pag?giai, Juknai?iai, Šilut? bis nach Rusn? und Klaip?da. Auf dem Weg liegen drei regionale Naturparks: Panemun?s, Rambynas und Memel-/Nemunas- Delta.
An seinem Anfang fällt der Fahrtweg zu einem großen Teil mit den existierenden Autostraßen zusammen. Doch schon haben Verbesserungsarbeiten an Abschnitten in den Landkreisen Šakiai und Šilut? begonnen.
Der Memel-/Nemunas-Radweg ist die erste überregionale Radstrecke Litauens, die mit anderen in der Planungsphase befindlichen litauischen nationalen Radrouten verbunden ist: Dem “Westlitauenring” (Arbeitstitel), dem Radring Suvalkija (Polen-Litauen), dem 4-Hauptstädte-Ring. Der Memel-/Nemunas-Radweg ist die schönste und angenehmste Art von Vilnius an die Ostseeküste und in das Nordwest-Hochland? der Žemaitija zu radeln.

Unterwegs auf dem Memel-/Nemunas-Radweg kommen Sie durch drei verschiedenen litauische ethnische Regionen: Panemun? (am rechten Flussufer von Kaunas bis zum Flüsschen Šventoji bei Smalininkai), Užnemun? (am linken Flussufer, Teil von Suvalkija in Südwestlitauen) sowie Klein Litauen (Preußisch Litauen) (“Memelland” von der Šventoji bis nach Klaip?da). Sie alle unterscheiden sich nach Geschichte, Kultur und Volkstraditionen.

In diesem Büchlein finden Sie die Beschreibung der Orte, Karten, Serviceinformationen (Übernachtung, Verpflegung, usw.) sowie der Sehenswürdigkeiten. Sie können Ihre persönliche Reise flexibel nach Ihrem eigenem Bedarf planen. Leider kann man in einem solch kleinem Büchlein nicht alle Details zu einer der schönsten Routen in Litauen darreichen. Wenn Sie also mehr wissen wollen, dann sind Sie auf Ihrer Reise in den Tourismus-Informations-Centren?(TIC) und Museen auf Ihrer Route immer willkommen.

Detaillierte Informationen über das Projekt, diese und andere Routen, sowie Aktualisierungen und Dienstleistungen im Internet unter:
www.atgaja.lt/dviratis

Hochachtungsvoll, Linas Vainius, Redakteur